Alternative Ecke e.V.
Alternative Ecke e.V.

Jahresrückblick 2019

Aufstellen der Krötenzäune

Eigentlich war für den 16. Februar die alljährliche Lichtmesswanderung geplant, aber wegen des milden Wetters war das Aufstellen der Krötenzäune wichtiger. 

Krötensaison

Begonnen hat die Krötensaison dann doch ungewöhnlich spät, nämlich erst am 1. März

 ... die letzte Kröte wurde am 5. April gesammelt.

Die Sammelperiode zog sich lang hin (37 Tage), denn es war die meiste Zeit zu trocken und nachts oft relativ kalt.

Insgesamt wurden 2505 Kröten + 186 Frösche + 79 Molche + 4 Feuersalamander gesammelt

Lichtmessaktion

Die Lichtmess-Aktion fand dann etwas verspätet, am 27. Februar statt und wie letztes Jahr wieder am Gänsbuckel bei Zeutern.

Weidenschnittaktion

Mittlerweile Tradition ist die alljährliche Schnittaktion an den Kopfweiden am Berzbach durch eine Klasse der Werkrealschule. Dieses Jahr erklärte sich die Klasse 7f mit ihrer Lehrerin Claudia Heist bereit, am 22. Februar den Bäumen eine neue Frisur zu verpassen.

Putzete

Eine kleine Gruppe von 6 Vereinsmitgliedern machte sich am 22. Februar an die Arbeit und reinigte die Umgebung der S-Bahnhaltestelle Sportplatz und das Ufer des Katzbachs in Zeutern von Unrat.

Jahreshaupt-versammlung

Am 13. März fand die Jahreshauptversammlung im Firstständerhaus statt. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Pflanzen-Verschenk-Börse

Auf großes Interesse stieß unsere erste Pflanzen-Verschenkbörse am Samstag, den 30. März auf dem REWE-Parkplatz in Weiher. Das Motto „Jeder bringt, was er hat und jeder holt, was er braucht“ fand großen Anklang und viele Pflanzen fanden so eine neue Heimat. 

Vogelwanderung

Am 19. Mai fand die Vogelwanderung statt. Dieses Jahr übernahm Peter Grabitz die Führung durch das Streuobstwiesengebiet zwischen Zeutern und Ubstadt. Über 30 Vogelfreunde waren gekommen und als Belohnung für das frühe Aufstehen gab es anschließend ein gemütliches Frühstück beim Bienen-Lehrstand.

Naturkundliche Fahrradtour

Eine kleine Gruppe traf sich am 9. Juni zu einer Fahrradtour von ca.  25 km, um die vier Ortsteile von Ubstadt-Weiher naturkundlich zu erkunden. Und dieses Jahr gab es etwas ganz Besonderes: die Niströhre einer „Mohn-Mauerbiene“ am Forlenbuckel. Der gemütliche Abschluss fand unter den schattigen Kastanienbäumen in einem Biergarten in Weiher statt. (ÖkoRegioTour)

Kindergarten

Am 10. Juli Besuch im Kindergarten „St. Wendelin“ in Weiher: Mit Hilfe von Becherlupen lernten die Kinder die kleinen Bewohner einer Wiese kennen.

Natur erleben mit dem Ökomobil 

Dank Dr. Daniel Baumgärtner und dem „rollenden Naturschutzlabor“ des Regierungspräsidiums Karlsruhe konnten Interessierte am 13. Juli viel Wissenswertes und Erstaunliches über Tiere und Pflanzen erfahren. 18 Erwachsene und 8 Kinder waren der Einladung zum intensiven Naturerlebnis gefolgt. Mit Becherlupen und Keschern wurde auf der Wanderung zum „Himmelreich“ vieles vorsichtig eingefangen, bewundert, beobachtet und später unter dem Stereo-Mikroskop im Ökomobil genauer untersucht.

Grillfest zur Einweihung der neuen Garage

Am 26. Juli wurde unsere neue Garage mit einem Grillfest eingeweiht.

Ferienprogramm: Die Natur-Apotheke 

Im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde trafen sich am 29. Juli nachmittags 18 interessierte Kinder, um mit den Kräuterhexen der Alternativen Ecke vieles über die Heilwirkung von Kräutern zu lernen. Sie wurden auf der Wiese gesammelt, um sie zu zeichnen und ihre Bedeutung zu erfahren. Dann wurde aus Spitzwegerich eine Heilsalbe hergestellt. Anschließend wurde Stockbrot im Holzfeuer gebacken und mit Kräuterbutter, Quark, Tomaten und Gurken schmeckte alles köstlich. 

Heuschrecken-Exkursion

Bereits zum 5. Mal hatten wir zur Heuschrecken-Exkursion eingeladen. Dieses Jahr trafen sich am 4. August 14 Erwachsene und 6 Kinder zur Öko-Regio-Tour „Heuschrecken in und um Zeutern“ um während einer dreistündigen Wanderung mit Hubert Neugebauer diese interessante Insektengruppe näher kennen zu lernen. Den Abschluss bildete eine gemeinsame Einkehr im Biergarten des „Weinschlauchs“.

Pflegeeinsätze mit Schulklassen

 

Im Naturschutzgebiet „Hamberg“ arbeiteten am 18. Oktober die Klassen 9e und 9f der Werkrealschule mit ihren Lehrern Markus Lichter

und Stefan Greulich.

Am 25. Oktober arbeitete die Klasse 8a der Realschule mit ihrem Lehrer Manuel Roth am NSG "Rotes Kreuz"

Neun Vereinsmitglieder trafen sich am Samstag, 26. Oktober, um Restarbeiten auszuführen..

Wildbienen-Vortrag

Der Vortrag „Die faszinierende Welt der Wildbienen“ von Gerhard Dittes vom BUND Bretten am 7. November im Kelterhaus in Ubstadt fand großen Beifall.

Pflegeeinsatz Engelterhohle

Mehrere Abschnitte
der steilen Lösswändein der Engelterhohle wurden am 9. November tatkräftig von Bewuchs befreit. Freie und besonnte Lösswände sind Lebensraum für einige Wildbienenarten, die nun dort im kommenden Jahr neue Bruthöhlen anlegen können. Nektar und Pollen werden sie auf Streuobstwiesen finden, die im Umfeld der Engelterhohle zahlreich vorkommen..

Helferfest

Den Abschluss bildete am 13. Dezember das Helferfest im Restaurant Da Tony in Zeutern

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alternative Ecke e.V.